Page 31

Willmy Magazin Nr. 7 | April 2015

trend GAMIFICAtIOn Foto: Meramo Verlag GmbH Foto: Meramo Verlag GmbH Sprechen mich bestimmte Tätigkeiten an oder nicht? Dieapp BErUFE Entdecker nennt Jugendlichen anhand dieses Checksausbildungs- berufe, die für sie interessant sein könnten. den Markt, sondern Social Games (30 Prozent), in denen Digitales für das Kölner Unternehmen dimedis tätig ist, den Spieler sich mit anderen Spielern austauschen, Puzzles, Begriff. Ziel von Gamification sei es vor allem, gemeinsam Quiz- oder Kartenspiele (28 Prozent). Auch wenn sich diese Erfolge zu erzielen, die Motivation zu steigern oder auch Daten auf die USA beziehen, kann von ähnlichen Ergebnis- die Gemeinschaft in einem Unternehmen oder einer Abtei- sen in Deutschland ausgegangen werden. lung zu stärken. It isn’t just a game nutzerbedürfnisse im Vordergrund Dennoch ist Gamification nicht mit jenen Spielen gleichzu- Jörg Niesenhaus sieht eines von vielen Einsatzgebieten für setzen, die außerhalb der Arbeitswelt auf dem Smartphone, Gamification in der Produktion. „Es kann beispielsweise dem Computer oder der Konsole gespielt werden. Es ist „das bei Aufgaben eingesetzt werden, bei denen Mitarbeiter Hinzufügen und das Anwenden von Spieledesign-Elemen- kognitiv nicht ausgelastet sind“, erklärt der Informatiker, ten und spielerischen Aspekten auf Nicht-Spiele-Anwen- der zunächst elf Jahre lang in der Spieleindustrie dungen.“ So zumindest erklärt der Soziologe und Psycho- beschäftigt war und heute beim Unternehmen Centigrade loge Ibrahim Mazari, der als PR-Berater mit Schwerpunkt Software für Industrieanlagen entwickelt. Vorstellbar Willmymagazin |april 2015 31


Willmy Magazin Nr. 7 | April 2015
To see the actual publication please follow the link above